DVE-Logo

Praxisgemeinschaft Ergotherapie

Mühlstraße 18 - 88212 Ravensburg - 0751/26171

Staatlich anerkannte Ergotherapeuten

Pädiatrie

Bei uns steht das Kind mit seiner gesamten Persönlichkeit im Vordergrund. Die therapeutische Förderung setzt an den vorhandenen Fähigkeiten an, soll dem Kind Freude bereiten und es über positiv empfundenes Lernen und Erfolgserlebnisse stärken.

Nach einer Befunderhebung mit verschiedenen Tests und vergleichenden Beobachtung sowie einem Elterngespräch erstellen wir einen Behandlungsplan.
Abgestimmt auf den jeweiligen Entwicklungsstand und die Therapieziele unterstützen wir das Kind darin, seine Defizite zu überwinden und über motivierende Übungs- und Lernangebote seine Eigenaktivität anzuregen. Um die Therapieinhalte zu vertiefen und den Transfer in den Alltag zu ermöglichen, bekommen die Eltern konkrete Übungsanregungen für zu Hause.
In unserer Therapie verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz. Neben der Entwicklung der Motorik und der Wahrnehmung beachten wir die kognitiven Möglichkeiten und das psychosoziale Empfinden und Verhalten  des Kindes.  Wir unterstützen mit einem zielgerichteten, individuellen, breit gefächerten Therapieangebot die Teilhabe jedes Kindes im Alltag.

Ergotherapie wird von Ärzten verordnet und ist eine Leistung der Krankenkassen.

Auf der Verordnung steht häufig als angegebenes Heilmittel eine „sensomotorisch-perzeptive Behandlung“.

Definition:
Sensorik = Aufnahme von Reizen über die Sinnessysteme
Motorik = Auf Bewegung bezogen
Perzeption = Wahrnehmung ist die Aufnahme über die Sinnesorgane, die Weiterleitung, Verarbeitung und Speicherung von Sinnesreizen im Gehirn und die Fähigkeit, die wahrgenommene Information wieder abrufen zu können.

Zum Erkennen und dem Verständnis einer kindlichen Wahrnehmungssstörung ist es wichtig zu wissen, was unter Wahrnehmung zu verstehen ist. 

Unsere Behandlungsschwerpunkte für Kinder und Jugendliche:

Störungen finden sich vorwiegend in folgenden Bereichen:

Wahrnehmung / Sinnesverarbeitung

Wir arbeiten, wenn möglich über die Übungsform „Parcours“ (das heißt, über verschiedene Stationen, die ein paralleles Arbeiten an den unterschiedlichen Schwierigkeiten des Kindes ermöglicht.

Zur Förderung der Fein-, Grafo- und Schreibmotorik haben unsere beiden Kolleginnen Sabine Pauli und Andrea Kisch "Das Ravensburger Therapiekonzept" entwickelt.

Unterstützung und Beratung linkshändiger Kinder und deren Eltern

Konzentration / Konzentrationstraining

Kinder mit Störungen in diesen Bereichen haben Schwierigkeiten mit lernunterstützenden Fähigkeiten (Entwicklung höherer kognitiver Fähigkeiten).

Dies sind u. a. Kinder mit:

Störungen finden sich vorwiegend in folgenden Bereichen:

Wir bieten Einzeltherapie und bei genügend Anmeldungen Gruppentherapie an.

Lernstörungen im Schulalter aufgrund von Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeitsstörungen

Frau Inge Sonnenburg hat ein Zusatzstudium beim Ersten Österreichischen Dyslexieverband nach der Methode von Frau Dr. Astrid Kopp-Duller absolviert.

Sie ist dadurch befähigt, mit folgenden Kindern und Jugendlichen zu arbeiten:

Neurologische Schädigung / Unfallfolgen / Sonstiges

Zusammenarbeit mit den Eltern, Ärzten, Kindergarten und Schule

Zur optimalen Förderung und Unterstützung des Kindes ist es für uns selbstverständlich, mit allen Personen, die mit dem Kind leben und arbeiten in regem Austausch zu stehen durch:

©2018 Praxisgemeinschaft Ergotherapie - Alle Rechte vorbehalten - Impressum