DVE-Logo

Praxisgemeinschaft Ergotherapie

Mühlstraße 18 - 88212 Ravensburg - 0751/26171

Staatlich anerkannte Ergotherapeuten

Linkshänderberatung

v. links: A.Kisch, I.Schillinger-Winkler

Unsere Kolleginnen Andrea Kisch und Inge Schillinger-Winkler führen Händigkeitsabklärungen durch.

Als Ergotherapeutinnen und einzige Linkshänderberaterinnen im Umkreis von Ravensburg (zertifiziert nach Methode Dr. Sattler) können sie viele Tipps und Informationen geben.

Linkshändige Kinder und Kinder mit wechselndem Handgebrauch:

Die Händigkeit ist von Geburt an festgelegt und Ausdruck der motorischen Dominanz der gegenüberliegenden Gehirnhälfte. Mit zwei bis drei Jahren zeigt sich die Händigkeit bei vielen Kindern schon recht klar und wechselt ohne Einfluss kaum noch. Von daher ist es wichtig, dass ein Kind mit seiner dominanten „Arbeitshand“ möglichst viele Tätigkeiten ausführen darf. Nur so kann es eine gute Geschicklichkeit bei den verschiedensten fein- und graphomotorischen Tätigkeiten entwickeln.

Linkshändigen Vorschulkindern und ihren Eltern sollten Tipps zur richtigen Schreibhaltung gezeigt und auch eingeübt werden. Die Kinder sollten schon vor Schulbeginn lernen, ihr Blatt schräg nach rechts zu legen, bzw. auch die Schreibtischauflage für Linkshänder zu benutzen. So können sie mit der Hand unter dem Geschriebenen bleiben, der Füller verwischt nicht, sie können auch sehen, was sie schreiben.

Ebenfalls wichtig sind Informationen über sinnvolle Gebrauchsgegenstände für Linkshänder. Hierzu gehören für das Kindergartenkind die Linkshänderschere und der Linkshänderspitzer. Bei dem Spitzer können die Kinder den Stift mit der linken Hand nach außen zum Spitzen drehen.

Immer wieder können Eltern und Erzieherinnen Kinder mit wechselndem Handgebrauch beobachten, z.B. beim Basteln, Werken, Malen und beim Essen.
Kinder, die noch bis ins Vorschulalter hinein keine klare Händigkeit zeigen, dürfen nicht vorschnell auf eine Hand (meist rechts) festgelegt werden. Wichtig ist es, diese Kinder sehr genau zu beobachten und durch eine erfahrene und zertifizierte Linkshänderberaterin abklären zu lassen.

Im Umkreis von Ravensburg sind dies: Andrea Kisch und Inge Schillinger-Winkler aus unserer Praxis.

Kommt es zu einer Umschulung der Händigkeit, z.B. von links auf rechts, kann es zu den verschiedensten Störungen im Gehirn kommen. Mögliche Umschulungsfolgen können beim Kind auftreten, z.B. Konzentrationsstörungen, Raum-Lage-Unsicherheiten, feinmotorische Störungen: Unlust beim Malen, Basteln, eine schlechte Schrift usw...

Die Elternberatung und Händigkeitsabklärung können von uns durchgeführt werden. Viele weitere Tipps und Informationen können die Ergotherapeutinnen und Linkshänderberaterinnen (zertifiziert nach Methode Dr. Sattler) Andrea Kisch und Inge Schillinger-Winkler auf Fortbildungen, Elternabenden im Kindergarten, in der Schule oder auch in Einzelberatungen geben.    

©2018 Praxisgemeinschaft Ergotherapie - Alle Rechte vorbehalten - Impressum